5 Tage, die den Kopf verändern
Bildungsfreistellung in Thüringen

Fünf Tage raus aus dem Arbeitsalltag, fünf Tage Zeit, um MICH weiterzubilden: Meine Interessen zählen, meine Themen sind gesetzt.

1.

Bildungsfreistellung bringt mich weiter

"Die Beschäftigten haben gegenüber ihrem Arbeitgeber Anspruch auf bezahlte Bildungsfreistellung", so heißt es im ThürBfG. Mein Recht nehme ich mir.

2.

Bildungsfreistellung: mein gutes Recht

Unsere Welt wird immer komplexer. Wer gemeinsam mit anderen Zusammenhänge verstehen und Antworten für die Zukunft finden will, braucht dafür Zeit und Raum.

3.

Bildungsfreistellung: hinterher ist man immer klüger

Demokratie muss immer wieder neu gelernt werden. Der Austausch mit Anderen fördert die Toleranz wie den kritischen Blick gleichermaßen.

Unsere Gesellschaft lebt davon, dass Menschen ihre Interessen vertreten können. Von der Bildungsfreistellung profitiert somit die ganze Gesellschaft.

4.

Bildungsfreistellung bringt die Gesellschaft weiter

Bildungsfreistellung fördert die betriebliche Innovation. Wer über den eigenen Tellerrand hinausschaut hat einen weiteren Horizont.

Und von ausgeglichenen, gebildeten und mündigen ArbeitnehmerInnen profitiert am Ende auch der Betrieb.

5.

Bildungsfreistellung bringt meinen Betrieb weiter

Juni 30 2016

Bildungsfreistellung: Es geht los!

Bildungsfreistellung: Es geht los!
Bildungsfreistellung: Es geht los!

Noch vor wenigen Tagen titelte der MDR "Bislang kein Bildungsurlaub für Thüringer Arbeitnehmer" und Thomas Steinhäuser von der IG Metall drückte stellvertretend für viele GewerkschafterInnen seinen Unmut über die Verzögerung in Sachen Bildungsfreistellung für Thüringen aus. Doch nun gibt es endlich positive Nachrichten.

 Das Ministerium hat die ersten Maßnahmen - darunter auch zahlreiche gewerkschaftliche und gewerkschaftsnahe Angebote - anerkannt. Sämtliche bisher anerkannten Maßnahmen finden sich auf einer Liste des zuständigen Thüringer Ministeriums für Bildung Jugend und Sport. Alle Interessierten können sich also ab sofort anmelden und beim Arbeitgebern die Bildungsfreistellung beantragen. Dies muss spätestens 8 Wochen vor Beginn passieren.
 

DGB-Bildungswerk Thüringen
+49 361 21727 0
  • Deutsche Gewerkschaftsbund
  • IG BAU
  • IG BCE
  • EVG
  • GEW
  • IG Metall
  • NGG
  • GdP
  • ver.di